header

Prof. Dr. med. Robert Mlynski

Professor Mlynski vertritt seit dem 1. Juli 2014 als Nachfolger von Professor Pau das gesamte Spektrum der Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie an der „Otto Körner“ Klinik. Seine klinische Expertise liegt in der Chirurgie der Schädelbasis, des Mittelohres sowie den implantierbaren Hörsystemen.

Prof. Mlynski hat bis 1999 an den medizinischen Fakultäten der Universitäten Rostock, Aberdeen und Zimbabwe studiert und an der Universität Greifswald promoviert. Seine Facharztausbildung absolvierte er an der Kopfklinik des Universitätsklinikums Würzburg bei Prof. Dr. Jan Helms. Unter der Leitung von Prof. Dr. Dr. h.c. Rudolf Hagen arbeitete er seit 2006 als Oberarzt und habilitierte 2009 über klinische und experimentelle Strategien zur Hörrehabilitation. Er war dort bis 2014 als stellvertretender Klinikdirektor sowie Leiter des Schwerpunktes „Cochlea-Implantate und Hörprothetik“ in Würzburg tätig.

Sein wissenschaftliches Interesse liegt im Erhalt und der Wiederherstellung des Hörvermögens mit besonderem Fokus auf der Stammzellbiologie der Hörbahn sowie der Optimierung und Weiterentwicklung von implantierbaren Hörsystemen.

Prof. Mlynski ist Mitglied verschiedener nationaler und internationaler Fachgesellschaften und im Vorstand der Norddeutschen Gesellschaft für Otorhinolaryngologie. Er ist Gutachter für nationale und internationale Fachzeitschriften und wirkt u.a. im internationalen Netzwerk von Hörzentren des HEARRING und unterstützt als Fachbeirat die Initiative beat-the-silence. Professor Mlynski ist regelmäßig international als Lehrchirurg und Dozent tätig.